Rosenkohlomelett

Rosenkohlomelett

Rosenkohlomelett
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

20 Rosenkohlröschen
Salz
8 Eier
50 Gramm  Appenzeller
Pfeffer
Frisch geriebene Muskatnuss
3 Stiele  Petersilie
1 Teel. Butter

QUELLE
Mein LandRezept
Gemüseküche
04/2016
           

1. Den Rosenkohl waschen und putzen. In kochendem Salzwasser etwa 8 Min. garen, dann abgießen und sofort abschrecken. Gut abtropfen lassen.

2. Die Eier verquirlen, den Appenzeller reiben. Mit Eiern mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen, dann hacken und unter die Eimasse mischen. Den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Butter in einer hohen Pfanne erhitzen und den Rosenkohl etwa 2 Min. bei mittlerer Hitze darin anbraten. Die Käse- Eimischung darübergießen und in der Pfanne verteilen.

4. Pfanne auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen stellen und das Omelett etwa 20 Min. darin garen, bis es gestockt ist. Das Omelett auf eine Platte stürzen und servieren.

WAS DAZU PASST: Reichen Sie zum Omelett einen knackigen Salat! Den können Sie ganz entspannt zubereiteten, während das Omelett im Backofen gart.



maxkochtwas [-cartcount]