Risotto mit Pak Choi

Risotto mit Pak Choi  - Risotto, das ideale Gericht für einen Samstag, geht fast von allein

Risotto mit Pak Choi
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

1 Zwiebel
300 klein. Kleine Pak Choi
1 Essl. Olivenöl
150 Gramm  Risottoreis
100 ml  Noilly prat
500 ml  Gemüsebrühe, nach Bedarf
Salz, Pfeffer
50 Gramm  Parmesan, frisch gerieben
2 Essl. Butter

QUELLE
meins
          

Die Zwiebel abziehen und würfeln. Pak Choi waschen, putzen, die Stiele würfeln und die Blätter in Streifen schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Mangoldstiele und Reis glasig andünsten. Den Noilly prat angiessen und einkochen lassen. Dann nach und nach Fond oder Brühe zugiessen und im offenen Topf bei milder Hitze garen, häufig umrühren.

Den Reis etwa 20 Minuten garen, bis er noch bissfest ist. In den letzten 2-3 Minuten die Pak Choi-Streifen unterrühren.

Den Reis mit Salz und Pfeffer würzen, den Parmesan und die Butter unterheben.



maxkochtwas