Risotto mit Huhn und Sellerie

Risotto mit Huhn und Sellerie

Risotto mit Huhn und Sellerie
Ausprobiert, Fleisch, Geflügel
4 Portionen

1 Zwiebel
1 Stange  Sellerie mit Grün
400 Gramm  Hähnchenfleisch
7 Essl. Butter
125 ml  Trockener Weisswein
1/2 Unbehandelte Zitrone; die abgeriebene Schale
1/2 Zitrone; den Saft
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
1,2 Ltr. Heisse Geflügelbrühe (Instantprodukt)
400 Gramm  Risottoreis
50 Gramm  Sbrinz oder Parmesan
6 Essl. Sahne
1/2 Bund  Glatte Petersilie

QUELLE
Die besten Rezepte
Geflügelspezialitäten; Bassermann
ISBN 3-8094-1139-6
       

1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden, das Grün fein hacken. Das Fleisch klein würfeln.

2. In einem grossen Topf 4 Esslöffel Butter zerlassen. Zwiebelwürfel und Selleriescheiben darin unter Rühren andünsten, ohne dass sie Farbe annehmen. Das Fleisch dazugeben und rundum anbraten.

3. Den Wein angiessen, Zitronenschale und -saft zugeben. Die Mischung salzen und pfeffern und zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Eventuell ein wenig Brühe angiessen.

4. Den Reis zum Fleisch geben und alles gut durchrühren. Schöpflöffelweise kochend heisse Brühe zugiessen und rühren, damit nichts ansetzt. Jeweils warten, bis der Reis die Brühe aufgenommen hat, ehe man mehr von der Flüssigkeit hinzugibt.

5. Nach etwa 20 Minuten ist der Risotto cremig, dennoch ist der Reis noch immer bissfest. Den Topf vom Herd nehmen. Den Käse reiben und mit der restlichen Butter und der Sahne in den Risotto rühren.

6. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Den Risotto auf vorgewärmte Teller verteilen, mit der Petersilie bestreuen und sofort servieren.