Rippchen mit Rotwein und Süßkartoffeln

Rippchen mit Rotwein und Süßkartoffeln

Rippchen mit Rotwein und Süßkartoffeln
Ausprobiert, Fleisch
4-6 Portionen

1,2-1 1/2 kg  Schweinerippchen
1 groß. Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2  Süßkartoffeln
200  Gramm  Geräucherter Speck
100  ml  Dunkler Rum
1/2  Flasche  Rotwein
1 Ltr. Kalbsfond
3  Stangen  Zimt
1  Essl. Gemahlener Ingwer
2 Essl. Olivenöl
Salz und Pfeffer

QUELLE
Audrey Cosson
SAVEURS N° 232
Octobre-Novembre 2016
           

Die Rippen in einzelne Stücke schneiden. Salzen und Pfeffern.

Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen  und hacken.

Das Olivenöl in einem großen Schmortopf erhitzen und die Rippchen rundherum anbraten. Aus dem Topf nehmen.

Im Topf dann Zwiebel, Knoblauch und Speck 5 Minuten, unter Rühren mit einem Holzlöffel, anschwitzen. Den Rum angießen und den Bratensatz vom Topfboden durch kräftiges Rühren lösen. Dann das Fleisch wieder in den Topf legen, den Rotwein und Fond angießen, Zimt, Ingwer, Salz und Pfeffer zugeben, Zum Kochen bringen und zugedeckt für 3 Stunden bei schwacher Hitze köcheln. Hin und wieder das Fett abschöpfen.

Zwanzig Minuten vor Ende der Garzeit, die süßen Kartoffeln zugeben und köcheln lassen, bis sie weich sind.

Weinempfehlung: ein Costières-de-Nîmes rouge

TRAVERS DE PORC AU VIN ROUCE ET AUX PATATES DOUCES





maxkochtwas