Rinderragout mit Gemüse und Malzbier

Rinderragout mit Gemüse und Malzbier

Rinderragout mit Gemüse und Malzbier
Ausprobiert, Fleisch
4 Personen

600 Gramm  Rindfleisch zum Schmoren (z. B. Wade)
1 groß. Zwiebel
200 Gramm  Möhren
200 Gramm  Knollensellerie
2 Stangen  Lauch
1 groß. Tomate
2 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Edelsüsses Paprikapulver
1 Teel. Kümmel nach Belieben
1/4 Ltr. Malzbier
Salz, Pfeffer
1 Essl. Essig (Weissweinessig oder Aceto balsamico)

QUELLE
Cornelia Schinharl
Jeden Tag gut kochen; G&U
ISBN 3-7742-6143-1
          

Das Fleisch in etwa 2 cm grosse Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Möhren und den Sellerie schälen und etwa 1 cm gross würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Tomate waschen und sehr klein würfeln.

Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin in zwei Portionen kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Zwiebel, Möhren, Sellerie und Lauch im Bratfett andünsten. Paprika darüber stäuben und kurz anschwitzen.

Nach Belieben Kümmel hinzufügen und alles mit dem Malzbier ablöschen. Die Tomate untermischen, salzen und pfeffern. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Std. schmoren lassen, dabei eventuell noch etwas Wasser angiessen. Das Ragout mit dem Essig und eventuell noch Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkung: Ich hatte noch nie ein Rezept der Frau Schinharl, das nicht funktioniert hat!

 

 

maxkochtwas