Rindergeschnetzeltes mit Süss-Saurem Kartoffelgemüse

Rindergeschnetzeltes mit Süss-Saurem Kartoffelgemüse

Rindergeschnetzeltes mit Süss-Saurem Kartoffelgemüse
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

2 Karotten
300 Gramm  Rindergeschnetzeltes
2 Essl. Sahnemeerrettich
2 Zweige  Glatte Petersilie
2 Kartoffeln
Reichlich  Brühe
1 Essl. Zucker
1/2 Glas  Weisswein
1/2 Zitrone
1 Tasse  Sahne
Salz, Pfeffer
Stärke
2 Essl. Butter

QUELLE
Alexander Hermann
Kochzeit; Zabert Sandmann
ISBN 3-93023-66-8
            

Kartoffeln und Karotten schälen. Die Kartoffeln in Stifte, die Karotten in Scheiben schneiden. Nun beides mit Brühe bedeckt köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit den Zucker mit dem Weisswein etwas einkochen und damit das Gemüse süss-sauer abschmecken. Wenn das Kartoffelgemüse gar ist, nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen und -je nach persönlichem Geschmack- mit Zucker oder 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken. Den Fond mit etwas Stärke binden.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer gut würzen und in einer Pfanne in 2 EL Butter kurz anbraten. Etwa 2 Schnapsgläser Brühe und die Sahne angiessen und sämig einkochen.

Kurz vor dem Servieren den Meerrettich unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell noch etwas Sahne hinzufügen. Das Geschnetzelte jeweils samt Sauce in die Tellermitte setzen und das Kartoffelgemüse am Tellerrand verteilen. Mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

Anmerkung: Er hat es drauf, der Herr Hermann!



maxkochtwas