Rinderbraten mit Sherry und Oliven

Rinderbraten mit Sherry und Oliven

Rinderbraten mit Sherry und Oliven
Ausprobiert, Fleisch
4 Personen

1 kg  Schulternaht (Falsches Filet) vom Rind
2 Teel. Mehl
100 Gramm  Durchwachsener Speck
1 Teel. Öl
Salz, Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
3 Knoblauchzehen
1 Bund  Petersilie, fein gehackt
1 Saft von Zitrone
100 ml  Trockener Sherry (Fino)
1 Zimtstange
1/4 Ltr. Heiße Fleischbrühe
 2 mittl. Rote Paprikaschoten
100 Gramm  Grüne entsteinte Oliven

QUELLE
GU, DAS GROSSE KOCHBUCH
           

1. Den Backofen auf 200 ° vorheizen. Das Fleisch mit dem Mehl bestäuben. Den Speck klein würfeln.

2. Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Speck bei mittlerer Hitze ausbraten. Das Fleisch hineingeben und anbraten, salzen und pfeffern.

3. Den Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Die Petersilie mit dem Zitronensaft zum Knoblauch geben, mischen und auf dem Fleisch verteilen.

4. Den Sherry angießen und die Zimtstange einlegen. Die heiße Fleischbrühe dazugeben und den Braten zugedeckt im Backofen (Mitte) etwa 1 1/2 Stunden schmoren.

5. Inzwischen die Paprikaschoten putzen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Mit den Oliven um den Braten legen und etwa 30 Minuten schmoren. Dann etwa 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen ziehen lassen.

Dazu schmecken Nudeln.






maxkochtwas