Reis-Geflügel-Pfanne

Reis-Geflügel-Pfanne

Reis-Geflügel-Pfanne
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

2 Hähnchenkeulen
Salz
Cayennepfeffer
1 Rote oder gelbe Paprikaschote
1 Zucchino
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Essl. Öl
100 Gramm  Rundkornreis
1/4 Ltr. Geflügelbrühe (Instant)

QUELLE
Inge Schiermann
Brigitte Rezepte
Kochen für zwei; Möwig
ISBN 3-576-10417-8
           


1. Die Hähnchenkeulen in Ober- und Unterkeule zerteilen. Die Haut abtrennen und entfernen. Die Keulen mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

2. Die Paprikaschote putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Zucchino würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und hacken.

3. Das Öl in der grossen Pfanne erhitzen. Die Keulenstücke zehn Minuten rundherum darin anbraten, aus der Pfanne nehmen.

4. Den Reis in die Pfanne geben und unter Wenden eine Minute andünsten. Dann das Gemüse dazugeben und etwa drei Minuten dünsten.

5. Die Geflügelstücke zurück in die Pfanne geben und die heisse Brühe zugiessen. Einmal aufkochen lassen. Auf kleine Stufe zurückschalten und alles zugedeckt etwa 30 Minuten garen.

6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkung: Als armer Rentner kaufe ich jetzt keine Zucchino oder Paprika, nein, ich nehme TK-Gemüse, hier Erbsen, Möhren, Brokkoli und Schwarzwurzel. Und ich habe keien Rundkornreis genommen, das gebe ich auch zu :-)



maxkochtwas [-cartcount]