Reibekuchen

Reibekuchen

Reibekuchen
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

1 kg  Fest kochende Kartoffeln1 Zwiebel
3 Eier
1 Gestr TL Salz
40 Gramm  Weizenmehl
100 ml  Speiseöl

QUELLE
Dr. Oetker
No. 1 kochen kann jeder; Dr. Oetker Verlag
ISBN 3-7670-0708-8
          


1. Kartoffeln schälen und abspülen. Zwiebel abziehen. Kartoffeln und Zwiebel auf der Küchenreibe grob reiben. Eier, Salz und Mehl dazu und in einer Schüssel verrühren.

2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Teig portionsweise mit einer Saucenkelle oder einem Esslöffel reingiessen. Sofort flach drücken und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten, bis der Rand knusprig braun ist.

3. Die fertigen Reibekuchen aus der Pfanne nehmen, überschüssiges Fett mit Küchenpapier abtupfen. Die Reibekuchen jetzt fix servieren oder warm stellen. Den restlichen Teig auf die gleiche Weise braten.



maxkochtwas [-cartcount]