Ravioli mit Zucchini-Garnelenfüllung & Thymianbutter

Ravioli mit Zucchini-Garnelenfüllung & Thymianbutter

Ravioli mit Zucchini-Garnelenfüllung & Thymianbutter
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
2 Eier
1 mittl. Zucchini
1 Essl. Natives Olivenöl extra
200 Gramm  Garnelen, geschält, entdarmt
300 Gramm  Frischkäse
50 Gramm  Gemahlene Mandeln
Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
2 Essl. Butter
5 Stiele  Thymian
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
August/September 2015
05/2015
          

1. Mehl, 1 TL Salz, Eier und 100 ml Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas mehr Wasser zugeben. Abgedeckt bis zur Verwendung ruhen lassen.

2. Für die Füllung Zucchini waschen, putzen und fein würfeln. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten im Olivenöl andünsten, dann etwas abkühlen lassen. Garnelen waschen, trocken tupfen und hacken. Frischkäse, Mandeln und Zitronenschale verrühren. Garnelen und Zucchini zugeben und die Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den  Teig  dünn  ausrollen,  dann  Kreise (Ø ca. 8 cm) ausstechen. Etwa 1 TL Füllung in die Mitte der Kreise geben. Den Teig zuklappen, die Ränder mit den Zinken einer Gabel verschliessen. Mit dem gesamten Teig und der restlichen Füllung so verfahren. Die Ravioli in siedendem Salzwasser in ca. 5 Minuten garen. Inzwischen die Butter zerlassen. Thymian  waschen  und  trocken  schütteln, dann zur Butter geben. Die Ravioli abgiessen, abtropfen  lassen  und  in der Thymianbutter schwenken. Leicht salzen und servieren.

Ravioli ripieni con zucchini e scampi e burro al timo

Anmerkung: Die Scheffin meinte ***!



maxkochtwas