Ratatouille mit Emmerreis und Ziegenfrischkäse

Ratatouille mit Emmerreis und Ziegenfrischkäse

Ratatouille mit Emmerreis und Ziegenfrischkäse
Ausprobiert, Fleischfrei, Sommer
4 Portionen

250 Gramm  Emmerreis
Salz
2 Auberginen
3 klein. Zucchini
1 Gelbe Paprikaschote
1 Salbeizweig
3 Zitronenthymianzweige
Olivenöl zum Braten
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2  Aromatische Fleischtomaten
2 Frische Knoblauchzehen
1 Essl. Honig
1 Bund  Basilikum
Etwas  Butter
150 Gramm  Ziegenfrischkäse

QUELLE
Barbara Bonisolli
Barbara kocht; Callwey
ISBN 978-3-7667-2102-0
        

Den Emmerreis mit 1 l Wasser und 2 TL Salz aufsetzen und ca. 25 Minuten gar kochen.

Währenddessen die Auberginen, Zucchini und Paprika waschen. Paprika von Samen und Scheidewänden befreien. Das Gemüse in Würfel schneiden.

In einer grossen Pfanne nacheinander zusammen mit Salbei und Thymian in Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. In einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten, Honig dazugeben und die Tomatenwürfel bei starker Hitze durchschwenken.

Die gerösteten Gemüsewürfel dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen grob schneiden und unterheben.

Emmerreis abgiessen, ein kleines Stückchen Butter zugeben und zusammen mit der Ratatouille anrichten. Den Ziegenfrischkäse darüberkrümeln.

Anmerkung: Ja, das ist kein Emmer, das ist Zartweizen in Hühnerbrühe gegart, und ich habe noch mit Piment d'Espelette gewürzt und noch eine Lauchzwiebel geopfert und ein paar Oliven dazu gepackt, es schmeckte, 3 Vorhänge!



letzte Änderung

14.02.2019

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen