Puten-Piccata, Spaghetti und Kürbis

Puten-Piccata, Spaghetti und Kürbis

Puten-Piccata, Spaghetti und Kürbis
Fleisch
4 Portionen

300 Gramm  Spaghetti
4 Putenschnitzel
150 Gramm  Ricotta
200 ml  Weißwein
100 ml  Geflügelbrühe
1  groß. Bund Petersilie
3 Knoblauchzehen
1 klein. Zwiebel
1 klein. Kürbis
4 Essl. Olivenöl
2 Essl. Honig
2 Lorbeerblätter
1 Prise  Geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer

QUELLE
Lucie Dauchy
SAVEURS N° 232
Octobre-Novembre 2016
           

Den Backofen auf 200° C vorheizen.

Den Kürbis in Spalten schneiden, die Kerne aus dem Kürbis entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Kürbiswüfel drauf legen und mit 2 EL Olivenöl und Honig bestreichen. Salzen, Pfeffern, die Lorbeerblätter dazu legen und 15-20 Minuten backen, die Kürbiswürfel sollen nicht zerfallen.

Die Putenschnitzel zwischen Küchenfolie mit einer Nudelrolle dünner rollen.

Ricotto mit gehackter Petersilie und Knoblauch vermischen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch auslagen und mit einem Teil der Ricottamasse belegen. Aufrollen und mit Küchengarn binden.

Schneiden Sie die geputzte Zwiebeln in Ringe. Erhitzen Sie in einer Pfanne das restliche Olivenöl und schwitzen Sie die Zwiebeln an. Braten Sie dann die Putenrollen von allen Seiten gut an. Giessen Sie Wein und Brühe an und köcheln Sie das Fleisch 15 Minuten.

Garen Sie die Spaghetti nach Packungsanweisung. Abtropfen lassen und servieren mit Kürbisstücken, Garflüssigkeít und den Truthahn Piccatas.

Weinempfehlung: ein roter Bordeaux Supérieur.


maxkochtwas