Purea di patate con olive nero

Purea di patate con olive nero

Purea di patate con olive nero
Ausprobiert, Beilage
4 Portionen

600     Gramm  Mehligkochende Kartoffeln
200     Gramm  In Ringe geschnittene schwarze Oliven
2      Essl. Frischer Thymian
2            Eigelb
Olivenöl
Salz, schwarzer Pfeffer

QUELLE
Carlo Bernasconi, Larissa Bertonasco
La cucina verde
Die schönsten italienischen Gemüserezepte; Jacoby Stuart
ISBN 978-3-941087-79-8
          

Kartoffeln mit der Schale in sprudelndem Salzwasser gabelzart kochen; abgiessen, ein wenig auskühlen lassen, schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben.

Oliven, Thymian und Eigelb sofort unter die Masse mengen, in der Pfanne erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Dieses pikante Kartoffelpüree schmeckt sehr gut zu grünen Bohnen mit Tomaten und Zwiebeln (s. anderes Rezept).

TIPP: Natürlich lassen sich die Oliven durch andere (kleingeschnittene) Gemüse ersetzen, zum Beispiel durch Erbsen, Karotten, Spinat oder auch den in Italien beliebten Stängelkohl.

Kartoffelpüreee mit schwarzen Oliven