Provenzalisches Rührei mit Tomaten-Paprika-Sauce

Provenzalisches Rührei mit Tomaten-Paprika-Sauce

Provenzalisches Rührei mit Tomaten-Paprika-Sauce
Ausprobiert, Snack, LC, Frühstück
2 Portionen

1 Schalotte
1 Grüne Paprikaschote
300 Gramm  Tomaten
2 Teel. Olivenöl
Salz, Pfeffer
4 Eier
Basilikumblätter zum Garnieren

QUELLE
Fischer, Lenz, Muliar, Schmedes, Velske
Low Carb - Das Kochbuch; GU
                      

1. Die Schalotte schälen und hacken. Die Paprikaschote waschen und putzen, das Fruchtfleisch würfeln. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

2. 1 TL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalotten darin anbraten. Paprika dazugeben und anbraten. Tomaten hinzufugen und zu einer Sauce einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Eier verquirlen, salzen und pfeffern, 1 TL Öl in einer zweiten beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier in die Pfanne giessen und unter Rühren ein Rührei braten.

4. Das Rührei mit der Tömaten-Paprika-Sauce anrichten. Mit Basilikum
- ganzen oder geschnittenen Blättchen - garnieren.

Anmerkung: Ich mag Rührei so, ich betreibe nicht das Ritz in Paris.