Pochierte Eier auf Paprikagemüse

Pochierte Eier auf Paprikagemüse

Pochierte Eier auf Paprikagemüse
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

750 Gramm  Rote und gelbe Paprikaschoten
1 Bund  Frühlingszwiebeln
40  Gramm  Butter
1 Essl. Edelsüsses Paprikapulver
2  Teel. Tomatenmark
150  ml  Gemüsebrühe
150  Gramm  Crème fraîche
Salz
50  ml  Weissweinessig
8 Eier (Kl. M)
Cayennepfeffer
2 Teel. Zitronensaft
1 Bund  Schnittlauch

QUELLE
essen&trinken
Preiswert kochen
ISBN 3-625-10995-6
 

1. Paprika vierteln, entkernen, mit dem Sparschäler schälen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Beides in der Butter andünsten. Mit Paprikapulver bestäuben, Tomatenmark zugeben, beides kurz andünsten und mit Brühe ablöschen. Crème fraîche einrühren und offen 8-10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen.

2. 1 l Salzwasser mit Essig aufkochen. Die Eier nacheinander in einer Tasse aufschlagen und vorsichtig in das leicht siedende Wasser gleiten lassen. Bei milder Hitze 8 Minuten pochieren, dabei einmal wenden.

3. Paprikagemüse mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

4. Eier gut abtropfen lassen und auf dem Gemüse servieren. Mit Schnittlauch bestreuen. Dazu passt Kartoffelpüree.





maxkochtwas