Pikanter Rinderschmorbraten

Pikanter Rinderschmorbraten
Fleisch
4 Portionen

1,2 kg  Rinderschmorbraten oder falsches Filet
2 Essl. Kalte Butter
1 Orange; den Saft
10 Pfefferkörner
3 Gewürznelken
1/2 Teel. Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Ltr. Fleischbrühe
1/2 Ltr. Trockener Rotwein
1 Essl. Tomatenmark
2 Essl. Butterschmalz
2 Zwiebeln
250 Gramm  Karotten
250 Gramm  Knollensellerie
1 Stange  Lauch
1 Essl. Preiselbeeren

QUELLE
Internet
www.netto-online.de
            

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das geputzte und geschälte Gemüse grob würfeln.

Den Rinderbraten rundherum salzen und pfeffern. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kurz anbraten und wieder herausnehmen.

Gemüsewürfel dazugeben und ebenfalls anbraten. Das Tomatenmark hinzugeben und alles anschwitzen. Dann nach und nach den Rotwein eingießen und schön einreduzieren lassen. Fleischbrühe und in einem Tee-Ei Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Gewürznelken und Pfefferkörner dazugeben.

Den Bräter geschlossen in den Ofen stellen und 2 Stunden schmoren lassen.

Den Schmorbraten aus dem Bräter herausnehmen und bei 90°C im Ofen warm stellen.

Die Sauce gießen wir dann durch ein Sieb in einen Topf, geben einen Schuss Orangensaft dazu und lassen alles ca. 15 Minuten einköcheln. (Soll die Soße sämiger sein, dann einfach einen Teil des mitgeschmorten Gemüses pürieren). Nun nach und nach eiskalte Butter als Bindemittel in die Soße untermixen.

Preiselbeeren unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, fertig!

Als Beilage Spätzle servieren.

www.netto-online.de/weinwelt/Pikanter-Rinderschmorbraten.chtm


maxkochtwas