Pfefferkoteletts mit Erdbeeren

Pfefferkoteletts mit Erdbeeren

Pfefferkoteletts mit Erdbeeren
Ausprobiert, Fleisch
4 Personen

4 Schweinekoteletts (à ca. 180 g)
Salz, Pfeffer
40 Gramm  Mehl
1 Essl. Butterschmalz
1 Zwiebel
 2 Essl. Grüne Pfefferkörner (Glas)
100 ml  Rotwein
400 ml  Bratenfond
150  Gramm  Creme fraîche
400 Gramm  Schupfnudeln (Kühlregal)
250 Gramm  Erdbeeren
1 Essl. Butter
2  Essl. Weißwein

QUELLE
lisa
5/2005
        

Die Koteletts abbrausen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, im Mehl wenden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Koteletts darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten knusprig braten. Herausnehmen und warm stellen.

Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Mit den grünen Pfefferkörnern ins verbliebene Bratfett geben und glasig schwitzen. Den Rotwein und den Bratenfond angießen und zum Kochen bringen. Die Soße einkochen lassen, die Creme fraîche einrühren, bei mäßiger Hitze weitere 3 Min. köcheln lassen und evtl. mit etwas Soßenbinder andicken. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Die Schupfnudeln nach Anleitung zubereiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen. Anschließend die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Erdbeeren darin kurz dünsten. Den Weißwein zufügen, die Früchte mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfefferkoteletts mit der Soße anrichten, mit den gedünsteten Erdbeeren belegen. Mit den Schupfnudeln und evtl. Zucchini-Gemüse servieren.




maxkochtwas