Penne rigate mit Peperoni-Mango-Sauce

Penne rigate mit Peperoni-Mango-Sauce

Penne rigate mit Peperoni-Mango-Sauce
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

8 Tomaten
2 Zweige  Rosmarin
8 Essl. Olivenöl
Salz; Pfeffer aus der Mühle
500 Gramm  Penne rigate
4 Grüne Peperoni
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund  Basilikum
1 Mango
1 Vanilleschote; das Mark
50 ml  Trockener Weisswein
60 ml  Gemüsebrühe
4 Essl. Schwarze Oliven (mit Stein)

QUELLE
Michael Koch
Echt vegan kochen; ZS
ISBN 978-3-89883-446-9
           

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten, vierteln und entkernen, dabei die Stielansätze entfernen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Tomatenfilets mit dem Rosmarin auf ein Backblech legen, mit 6 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomatenfilets im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten garen.

Die Penne nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Die Peperoni Längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch zuerst in breiten Streifen vom Stein und dann in Würfel schneiden.

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenringe darin andünsten. Die Peperoni, den Knoblauch, das Basilikum und das Vanillemark dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe hinzufügen und einkochen lassen. Die Mangowürfel dazugeben und mitgaren, bis sie leicht zerfallen.

Die Penne in ein Sieb abgiessen, abtropfen lassen und mit der Peperoni-Mango-Sauce mischen. Mit den Oliven und Tomatenfilets auf tiefe Teller oder Schälchen verteilen. Nach Belieben frisches Baguette dazu servieren.

Anmerkung: ***! (und als wir mit dem essen fertig waren fand ich die Oliven :-)