Penne mit Bärlauch

Penne mit Bärlauch

Penne mit Bärlauch
 Ausprobiert, Fleischfrei, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Penne rigate
Salz
400 Gramm  Bärlauch
2 Schalotten
1 Essl. Olivenöl
200 Gramm  Sahne
200 ml  Weisswein (z.B. Riesling)
1/4 Ltr. Fleischbrühe
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft

QUELLE
Rainer Sass
Das Kochbuch; ZS
ISBN 978-3-89883-266-3
        

1. Die Penne nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen.

2. Inzwischen den Bärlauch putzen und die groben Stiele entfernen. Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Schalotten darin kurz andünsten. Mit der Sahne, dem Wein und der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten einköcheln lassen.

3. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse dazudrücken. Den Bärlauch in den Sud geben und kurz ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

4. Die Penne in ein Sieb abgiessen, tropfnass in die Pfanne geben und alles gut mischen.

TIPP Wenn Sie die Nudeln schon im Voraus kochen möchten, kein Problem: Dann die Penne einfach abgiessen, gut abtropfen lassen und in einer Schüssel mit etwas Kochwasser, Olivenöl, Salz und im Mörser zerstossenem Pfeffer mischen. Diese marinierten Nudeln dann bei Bedarf unter die jeweilige Sauce mischen.



maxkochtwas