Pellkartoffeln mit dicker Gemüsesauce

Pellkartoffeln mit dicker Gemüsesauce - Ein schnelles Gericht, das auch ordentlich schmeckt!

Pellkartoffeln mit dicker Gemüsesauce
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

500 Gramm  Kleine Kartoffeln
500 Gramm  Spinat
400 Gramm  Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
2 Essl. Distelöl
Salz
Weisser Pfeffer frisch gemahlen
200 Gramm  Creme fraîche
1/2 Bund  Petersilie

QUELLE
Vegetarisch in 30 Minuten; GU
ISBN 3-7742-5005-7
           

1. Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser gründlich bürsten und mit der Schale in wenig Salzwasser weich kochen. Das dauert je nach Grösse der Kartoffeln 10-15 Minuten.

2. Inzwischen den Spinat verlesen, mehrmals gründlich waschen, trockenschwenken und grob hacken. Dabei nach Wunsch auch die härteren Stiele mitverwenden.  Die Tomaten häuten und würfeln, die Stielansätze entfernen. Die Frühlingszwiebeln waschen, trockenschwenken, von den welken Blättern und den Wurzelansätze befreien und in etwa fingerbreite Ringe schneiden.

3. Das Öl erhitzen. Alle zerkleinerten Gemüse darin bei mittlerer bis starker Hitze unter ständigem Wenden etwa 2 Minuten anbraten. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Creme fraîche hinzufügen, aufkochen und zugedeckt auf der abgeschälteten Kochstelle etwa 2 Minuten ziehen lassen.

5. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Kartoffeln abgiessen, auf vorgewärmte Teller geben und halbieren. Die Sauce darüber verteilen und mit der Petersilie bestreuen.

Anmerkung: Ich habe die Kartoffel in einer Pfanne noch etwas Farbe nehmen lassen. Übrigens, ein tolles Kochbuch!



maxkochtwas