Pastasalat mit Melone und Mozzarella

Pastasalat mit Melone und Mozzarella

Pastasalat mit Melone und Mozzarella
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Fusilli
4 Essl. Heller Balsamicoessig
1 Teel. Senf
1 Teel. Honig
6 Essl. Natives Olivenöl extra
1 Rote Zwiebel
1 klein. Charentaismelone (ca. 700 g)
125 Gramm  Mini-Mozzarellakugeln
1/2 Bund  Basilikum
1 Avocado
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
August/September 2015
05/2015
            

1. Fusilli nach Packungsangabe al dente garen. Inzwischen für das Dressing Essig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, dann Öl darunterschlagen. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Die Pasta abgießen und noch warm mit Dressing und Zwiebel vermischen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

2. Inzwischen die Melone halbieren und entkernen. Aus dem Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen.

3. Die Mozzarellakugeln abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Avocado halbieren und vom Stein befreien, dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Spalten schneiden.

4. Mozzarella, Avocado, Basilikum und Melonenkugeln vorsichtig unter die Pasta heben und den Salat sofort servieren.

Insalata di pasta con melone e mozzarella

Anmerkung: Ich war zu faul Kugeln zu stechen und hatte noch Feta. Schmeckte trotzdem gut!



maxkochtwas