Pasta mit Rosenkohl

Pasta mit Rosenkohl

Pasta mit Rosenkohl
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

300 Gramm  Rosenkohl
Salz
50 Gramm  Parmesan-Käse
40 Gramm  Walnusskerne
4 Stiele  Salbei
1 klein. Chilischote
300 Gramm  Nudeln (z. B. schmale Bandnudeln)
80-100 Gramm  Butter
Frisch gemahlener Pfeffer
Frisch geriebene Muskatnuss
1 Teel. Fein abgeriebene Bio-Zitronenschale

QUELLE
Brigitte
04/2019
          

1. Rosenkohl putzen, Röschen halbieren und in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen. Abgießen, kalt abspülen, abtropfen lassen.

2. Parmesan fein reiben. Nüsse grob hacken. Salbei abspülen, Blätter abzupfen. Chili abspülen, in feine Ringe schneiden, Kerne entfernen.

3. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Rosenkohl darin 1-2 Minuten braten. Salbei, Chili und Nüsse dazugeben, 1 Minute mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Nudeln abgießen, 150 ml Nudelwasser auffangen.

4. Nudeln und 100-150 ml Nudelwasser zum Rosenkohl geben, schwenken. Die Hälfte des Parmesans und Zitronenschale untermischen, anrichten. Mit restlichem Parmesan bestreut servieren.

Anmerkung: glatte ***!



maxkochtwas