Pasta-Auflauf mit gegrillter Hähnchenbrust

Pasta-Auflauf mit gegrillter Hähnchenbrust

Pasta-Auflauf mit gegrillter Hähnchenbrust
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

FLEISCH
2 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
2 Essl. Olivenöl
1 Teel. Rosmarin, gerebelt

AUFLAUF
125 Gramm  Kirschtomaten
50 Gramm  Schwarze Oliven, entsteint
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
75 Gramm  Gramm  Pasta
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Essl. Olivenöl
Piment d'Espelette

QUELLE
meins
         


Das Fleisch in einen Gefrierbeutel legen und das Olivenöl und den Rosmarin zugeben. Den Beutel verschliessen und das Fleisch mindestens 1 Stunden marinieren lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen Grill vorheizen.

Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen. Schalotte und Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln, die Tomaten waschen und halbieren. Alle Zutaten für den Auflauf vermischen.

Eine Auflaufform ausbuttern und die Mischung hinein geben. Im Ofen etwa 12 Minuten backen.

Die Hähnchenbrustfilets bei starker Hitze von jeder Seite 2 Minuten grillen. Dann auf einer weniger heißen Stelle von jeder Seite 4 Minuten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anmerkung: Ich hatte noch eine halbe Salzzitrone im Kühlschrank, die habe ich in Scheiben geschnitten und zu dem Auflauf gegeben, natürlich ohne weiteres salzen. War saulecker!



maxkochtwas [-cartcount]