Parmentier mit Entenconfit und Süßkartoffeln

Parmentier mit Entenconfit und Süßkartoffeln

Parmentier mit Entenconfit und Süßkartoffeln
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

4 Portionen  Enten-Confit
800 Gramm  Süßkartoffeln
150 ml  Milch
20 Gramm  Butter
50 Gramm  Semmelbrösel
2 Essl. Gehackte Schalotten
2 Essl. Gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

QUELLE
Pascale Mosnier
Marie Claire
Heft 142
           

1. Kartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf mit kaltem Wasser und Salz geben und zum Kochen bringen, 15 Minuten köcheln lassen.

2. Spülen Sie die Entenschenkel aus dem Confit in der Zwischenzeit unter heißem Wasser ab, um sie zu entfetten, verwenden Sie etwas Fett, um eine Auflaufform einzufetten.

3. Entfernen Sie Haut und Knochen von den Oberschenkeln und zerbröckeln Sie das Fleisch mit den Fingern in der Auflaufform. Mit Schalotten, Petersilie und Pfeffer bestreuen.

4. Wenn die Kartoffeln weich sind, lassen Sie sie abtropfen und zerdrücken Sie sie mit einer Gabel, wobei Sie nach und nach Milch und Butter einarbeiten.

5. Heizen Sie den Ofen auf 210° C (Gas Stufe7) vor. Das Fleisch mit Kartoffelpüree bedecken, mit Semmelbröseln bestreuen und 10 bis 15 Minuten backen. Den Parmentier sehr heiß servieren.

Weinempfehlung: ein roter Bergerac

https://www.marieclaire.fr/cuisine/parmentierdecanardauxpatatesdouces,1192825.asp

Orginaltitel: Parmentier de canard aux patates douces



maxkochtwas [-cartcount]