Pappardelle mit gebratenem Spitzkohl

Pappardelle mit gebratenem Spitzkohl

Pappardelle mit gebratenem Spitzkohl
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

1 Rote Paprikaschote
1/2 Spitzkohl (400g)
1 Knoblauchzehe, zerdückt
3 Essl. Olivenöl
1 Teel. Paprikapulver, edelsüss
1/4  Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
100 Gramm  Creme fraiche
Salz, Pfeffer
160 Gramm  Pappardelle

UND
1 Essl. Butter
1 Essl. Olivenöl
4 Essl. Semmelbrösel
Etwas  Glatte Petersilie

QUELLE
meins
         

1. Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Den Kohl Kohl in feine Streifen schneiden.

2. 3 El Olivenöl erhitzen. Den Kohl darin 5 Minuten Farbe nehmen lassen, Paprikawürfel, Knoblauch und die Gewürze zugeben und etwa 10 Minuten und unter häufigem Wenden braten. Die Creme Fraich unterheben.

3. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Bei Bedarf die Kohlmischung mit etwas Nudelkochwasser verdünnen.

4. Die Semmelbrösel in einer Pfanne mit je 1 El Butter und Olivenöl goldbraun rösten. Petersilie grob hacken.

5. Nudeln abgiessen und noch heiss mit dem Spitzkohl mischen. Bei Bedarf nachwürzen. Die Petersilie mit den Semmelbröseln vermischen.



maxkochtwas