Orecchiette mit Zwiebelsauce

Orecchiette mit Zwiebelsauce

Orecchiette mit Zwiebelsauce
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

250 Gramm  Orecchiette
1 Essl. Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln
75 ml  Trockener Weißwein
75 ml  Gemüsebrühe
1/2 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
1 Teel. Gerebelter Rosmarin
30 Gramm  Schmelzkäse
1/2 Bund  Glatte Petersilie

QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
           
1. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Das Olivenöl erhitzen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden und in dem Öl etwa 2 Minuten andünsten.

2. Weißwein und Gemüsebrühe angießen, die Knoblauchzehe schälen und dazupressen, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken und weitere 3 Minuten abgedeckt bei milder Hitze dünsten.

3. Den Schmelzkäse hinzufügen und unter Rühren schmelzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und unterrühren. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.

Anmerkung: Petersilie war aus, es ist aber trotzdem erstaunlich, das sowas einfaches so gut schmeckt.


maxkochtwas