Orangen-Püree mit Seelachs

Orangen-Püree mit Seelachs

Orangen-Püree mit Seelachs
Ausprobiert, Fisch
4 Personen

500     Gramm  Mehlig kochende Kartoffeln
Salz
2            Seelachsfilets (à ca. 220 g)
4            Rosmarinzweige
Pfeffer
12            Dünne Scheiben Bauchspeck (z. B. Pancetta)
2            Orangen
2            Knoblauchzehen
5      Essl. Olivenöl
Gemüsebrühe

QUELLE
Lisa Kochen&Backen
03/2008


Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Min. kochen. Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und längs halbieren. Rosmarinnadeln abzupfen, hacken. Fisch beidseitig mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils sechs Speckscheiben überlappend ausbreiten, je ein Fischfilet quer auf die Speckscheiben legen und fest aufrollen.

Orangen filetieren, austretenden Saft auffangen. Knoblauch abziehen, fein hacken. 4 EL Öl erhitzen, Knoblauch zufügen, Fisch rundum bei mittlerer Hitze in ca. 7 Min. knusprig braten.

Kartoffeln fein zerdrücken, dabei Orangensaft, etwas Gemüsebrühe sowie übriges Öl zufügen. Püree salzen, pfeffern. Fischrollen portionieren, mit den Orangenfilets auf dem Püree anrichten. Nach Wunsch mit frischem Rosmarin garnieren.

Anmerkung: Ich hatte eine Bio-Orange, natürlich habe ich die Schale abgerieben und unter das Pü gerührt.

 

maxkochtwas