Ofenkartoffeln mit Stippe

Ofenkartoffeln mit Stippe

Ofenkartoffeln mit Stippe
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

FÜR DIE STIPPE
2 Dünne Scheiben durchwachsener Räucherspeck (ca. 80 g)
3 Schalotten
1 Bund  Petersilie
1 Essl. Sonnenblumenöl
150  Gramm  Joghurt
150  Gramm  Crème fraîche
Salz
Cayennepfeffer
Gemahlener Kümmel

FÜR DIE KARTOFFELN
800 Gramm  Kleine Bio-Kartoffeln
2 Essl. Sonnenblumenöl
1 Essl. Grobes Meersalz

QUELLE
Susanne Bodensteiner
Alles mit Sauce; GU
 ISBN 3-8338-0074-7
            

1. Für die Stippe Speck ohne Schwarte und Knorpel winzig klein würfeln. Schalotten schälen, fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen fein hacken.

2. Öl heiss werden lassen. Speck darin etwas auslassen, mit Schalotten und Kräutern 3-4 Min. dünsten, 1 EL Wasser dazugeben. Mischung in einem Schälchen kalt stellen.

3. Joghurt und Crème fraîche glatt rühren. Abgekühlte Speckmischung unterrühren. Mit Salz, Cayennepfeffer und Kümmel kräftig würzen.

4. Ofen auf 200° vorheizen. Kartoffeln waschen, abbürsten, abtrocknen und halbieren. Backblech mit Öl bepinseln, mit Meersalz bestreuen. Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten daraufsetzen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 25-30 Min. garen. Mit Stippe servieren.

Anmerkung: Sowas läuft bei uns unter "dieeinfacheküchedeslandes". Hinundwieder mögen wir auch das.



maxkochtwas