Nuss-Omelett mit Schinken

Nuss-Omelett mit Schinken

Nuss-Omelett mit Schinken
Ausprobiert, Snack
4 Portionen

50 Gramm  Haselnuss- oder Mandelblättchen
8 Eier
100 Gramm  Saure Sahne
Salz; schwarzer Pfeffer
1 Prise  Gemahlener Koriander
2 Essl. Gehackte Petersilie (frisch oder TK)
100 Gramm  Magerer roher Schinken in dünnen Scheiben
1 Essl. Butter

QUELLE
 Angelika Illies
Fix gekocht; GU
ISBN 3-7742-5624-1
          

1. Die Haselnuss- oder Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2. Die Hälfte der Nüsse oder Mandeln mit den Händen zerkrümeln und mit den Eiern und der sauren Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und der Petersilie würzen. Den Schinken in feine Streifen schneiden.

3. Je 1/2 TL Butter in zwei kleinen beschichteten Pfannen zerlassen. Je ein Viertel der Eiermasse hineingeben, in den Pfannen verteilen und kurz stocken lassen. Einige Nuss- oder Mandelblättchen und einige Schmkenstreifen einstreuen, die Omeletts wenden und fertig backen. Anschliessend ebenso zwei weitere Omeletts backen.

Anmerkung: Ich habe Haselnuss genommen, war ein guter Entschluß, aber 28er Pfannen zu nehmen war nicht gut, so große Omeletts sind kaum heile aus der Pfanne zu bekommen.



maxkochtwas