Nudeln mit Endiviensahne

Nudeln mit Endiviensahne

Nudeln mit Endiviensahne
Ausprobiert, Pasta, Fisch
2 Portionen

1 Endiviensalat
2 Lauchzwiebeln
1 Essl. Butter
1/8 Ltr. Schlagsahne
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
200 Gramm  Bandnudeln
150 Gramm  Nordseekrabbenfleisch

QUELLE
Inge Schiermann
Brigitte Rezepte
Kochen für zwei; Möwig
ISBN 3-576-10417-8
       
1. Die äusseren dunklen Blätter vom Endiviensalat entfernen. Die Salatblätter sorgfältig waschen und trockenschleudern. Die Blätter übereinanderstapeln und in Streifen schneiden.

2. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

3. Butter in der grossen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Endivien unter Wenden weich dünsten. Die Sahne dazugiessen, salzen und pfeffern. Offen zwei Minuten schmoren.

4. Inzwischen in einem Topf die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.

5. Die gut abgetropften Nudeln mit der Endiviensahne vermischen und auf tiefe Teller füllen. Die Krabben darüber verteilen.