Normannisches Omelette

Normannisches Omelette

Normannisches Omelette
Ausprobiert, Vorspeise
8 Personen

400 Gramm  Äpfel (z. B. Boskop)
4 Essl. Calvados
50 Gramm  Geräuchterter Schinken
60 Gramm  Butter
8 Eier
Salz & Pfeffer
2 Essl. Schlagsahne
2 Essl. Saure Sahne
2 Essl. Calvados; bis 1/2 mehr

QUELLE
Dr. Oetker
Französische Küche
ISBN 3-7670-0380-5




1. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden, mit dem Calvados (4 Essl.) tränken.

2. Den Schinken in Würfel schneiden. Die Hälfte von der Butter zerlassen, die Schinkenwürfel darin glasig werden lassen, herausnehmen, warm stellen.

3. Die Eier mit Salz, Pfeffer und Schlagsahne verschlagen. Die restliche Butter zu dem heissen Fett geben, die Eiermasse hineingeben. Apfelscheiben und Schinkenwürfel darauf verteilen. Die Masse mit einer Gabel durchrühren, bis sie zu stocken beginnt (das Omelette sollte auf der Oberfläche noch etwas flüssig sein).

4. Die saure Sahne darüber verteilen. Das Omelette zur Hälfte übereinanderschlagen, auf eine vorgewärmte Platte gleiten lassen, nach Belieben mit 2-3 Essl. Calvados übergiessen, anzünden.

Anmerkung: Die Äpfel hatten noch Biss, wenn sie weich sein sollen müssen sie mit einer Mandoline geschnitten werden. Ich hatte einen alten Calvados mit 43 Umdrehungen, das gibt schon schon viel Geschmack beim zündeln :-)

Omelette surprise à la normande



letzte Änderung

24.05.2022

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
maxkochtwas [-cartcount]