Normannische Apfelsauce

Normannische Apfelsauce

Normannische Apfelsauce
Saucen, Fleisch
5-6 Portionen

25 Gramm  Butter
1 klein. Zwiebel, fein gehackt
2 Frische Dessertäpfel, geschält, entkernt und grob gehackt
300 ml  Hühnerbrühe
2 Essl. Calvados oder Brandy (nach Belieben)
6 Estragonzweige, Blätter grob gehackt
3 Essl. Crème fraîche
1 Essl. Grobkörniger Senf
1 Teel. Dijonsenf
Salz und Pfeffer

QUELLE
Joanna Farrow
Saucen; Umschau
ISBN 3-86528-211-3




1. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin weich dünsten. Äpfel zugeben und 5 Minuten kochen, bis sie weich und leicht gebräunt sind.

2. Brühe und nach Belieben Calvados oder Brandy unterrühren und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln. Die Mischung in das Rührgefäss der Küchenmaschine geben und zu einer feinen Sauce mixen. Sauce durch ein Sieb in einen sauberen Topf giessen.

3. Estragon, Crème fraîche, beide Senfsorten und etwas Salz und Pfeffer untermengen. Sauce 5 Minuten erhitzen und heiss servieren.

Die Kombination aus Äpfeln, Senf und Sahne ist ein Klassiker aus der Normandie. Serviert wird die Sauce zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch, vor allem Schwein und Hähnchen.



letzte Änderung

24.05.2022

Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gefüllte Paprika mit Thunfisch und Basmatireis
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Gebratene Entenbrust mit Kirschen
maxkochtwas [-cartcount]