Nackensteak mit Bohnen

Nackensteak mit Bohnen

Nackensteak mit Bohnen
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

4 Schweinenackensteaks (à ca. 200 g)
1 Knoblauchzehe
4 Essl. Öl
Pfeffer
2 Essl. Tomatenketchup
400 Gramm  TK-Pommes frites
Salz
600 Gramm  Grüne Bohnen
Bohnenkraut (frisch oder getrocknet)
1 Essl. Butter
50 Gramm  Kräuterbutter (Fertigprodukt oder selbst gemacht)

QUELLE
meine Familie & ich; 05/2004
            
1 . Fleisch abbrausen, trockentupfen, Knoblauch abziehen, durchpressen. Mit Öl, Pfeffer und Ketchup verrühren. Die Marinade auf das Fleisch streichen.

2. Pommes frites nach Packungsangäbe zubereiten, salzen. Bohnen putzen, waschen und schräg in mittelgrosse Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abgiessen. Mit Bohnenkraut in zerlassener Butter schwenken, würzen.

3. Inzwischen Fleisch in einer beschichteten Pfanne auf jeder Seite ca. 5 Minuten braten, salzen. Steaks mit je einer Scheibe Kräuterbutter, Bohnen und Pommes frites auf Tellern anrichten.

Anmerken: Ich habe Nackenkoteletts genommen, mir schmeckt Fleisch, am Knochen gebraten, irgendwie besser. Und die Kräuterbutter ist natürklich selbst gemacht, fertig kaufen, wenn man(n) für zwei kocht, ist unwirtschaftlich, jawoll!



maxkochtwas