Möhren-Puffer mit Mangosauce

Möhren-Puffer mit Mangosauce

Möhren-Puffer mit Mangosauce
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

MANGOSAUCE
1            Zwiebel
1            Knoblauchzehe
1            Mango
3        cm  Ingwer
1            Rote Chilischote
3-4      Essl. Öl; etwa
2      Essl. Fischsauce
Salz

MÖHREN-PUFFER
300     Gramm  Möhren
300     Gramm  Kartoffeln
1      Teel. Backpulver
1      Teel. Currypulver
1/2      Teel. Harrissa-Paste
2            Eier
Salz, Pfeffer
Öl für die Pfanne

JOGHURT
200     Gramm  Joghurt
1      Essl. Dill, gerebelter
Salz, Pfeffer

QUELLE
meins
            

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Mange schälen und nicht zu klein würfeln. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, längs aufschneiden, die Samen und die Scheidewände herausnehmen, und fein würfeln. Das Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Mango, Ingwer und Chiliwürfel gut anschwitzen, mit der Fischsauce ablöschen und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten garen, hin und wieder umrühren. Vorsicht, setzt leicht an, eventuell etwas Wasser zugeben.

Möhren und Kartoffeln schälen und und fein reiben. Backpulver, Gewürze und die Eier unterrühren, kräftig abschmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und Möhrenpuffer braten. Auf Küchenpapier warm stellen und weitere Puffer braten.

Joghurt mit Dill, Salz und Pfeffer verrühren.



maxkochtwas