Möhren-Haselnuss-Spaghetti

Möhren-Haselnuss-Spaghetti

Möhren-Haselnuss-Spaghetti
Ausprobiert, Pasta, Fleischfrei, Winter
4 Portionen

Salz
400 Gramm  Spaghetti
500 Gramm  Möhren
1 Zwiebel
2 Essl. Olivenöl
2 Essl. Haselnussmus
200 ml  Gemüsefond (Glas)
200 ml  Hafersahne (z. B. Hafer-Cuisine von Natumi)
Pfeffer
1-2 Teel. Zitronensaft
1/2 Bund  Petersilie
2 Essl. Sesamsamen
Pul biber (scharfe Paprikaflocken) zum Bestreuen

QUELLE
Martina Kittler
Vegan kochen im Winter; GU
ISBN 978-3-8338-4552-9
           

1. Reichlich Salzwasser aufkochen und die Spaghetti darin nach Packungsangabe bissfest garen.

2. Inzwischen die Möhren schälen, längs erst in dünne Scheiben, dann in 3 - 4 mm feine Spaghetti schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. andünsten. Möhren dazugeben und ca. 3 Min. mitdünsten. Das Nussmus einrühren, Fond und Hafersahne zugießen und alles bei milder Hitze ca. 5 Min. kochen.

3. Die Nudeln in ein Sieb gießen, tropfnass in die Pfanne geben und gut untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, ca. 5 Min. ziehen lassen. Inzwischen die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und mit dem Sesam mischen. Nudeln anrichten, mit Sesam-Mix und Pul biber bestreuen.

Anmerkung: Wesentlich leckerer als man(n) das vermutet.


maxkochtwas