Mit Mozzarella gefüllte Pouletbrüstchen auf Gemüse

Mit Mozzarella gefüllte Pouletbrüstchen auf Gemüse
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

GEMÜSE
2 Eher kleinere Zucchetti
Je 1 rote und gelbe Peperoni
2 mittl. Rote Zwiebeln
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 Essl. Olivenol

POULET
1 Pack. Mozzarella-Bällchen, ca. 140 g, abgetropft
2 mittl. Pouletbrüstchen, je ca. 150 g
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Essl. Tomaten- oder Basilikum-Pesto aus dem Glas
12 Dünne Tranchen Rohess-Speck, Kräuter- oder  -- Bauernspeck

QUELLE
 Annemarie Wildeisens
Kochen
5/2019
        

1. Den Backofen auf 210 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Zucchetti ungeschält längs vierteln und in Würfel schneiden. Die Peperoni halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebeln schälen und in Schnitze schneiden. Alles in eine Gratinform geben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Olivenöl beträufeln und gut mischen.

3. Das Gemüse in der Mitte im 210 Grad heissen Ofen mit Umluft 20 Minuten vorbacken.

4. Jedes Pouletbrüstchen rundum mit Salz und Pfeffer würzen, dann jeweils quer etwa fünfmal gut 1 cm tief einschneiden. In die Einschnitte je 1 Stück Mozzarella sowie etwas Pesto füllen; evtl. braucht man nicht alle Käsebällchen, diese für einen Salat verwenden. Die Pouletbrüstchen wieder gut zusammenschieben und zuerst der Länge nach mit je 2 Specktranchen belegen, dann der Breite nach  mit je 4 weiteren Specktranchen umwickeln, dabei darauf achten, dass die Enden nach unten zu liegen kommen.

5. Nach 20 Minuten Backzeit die Pouletbrüstchen auf das Gemüse legen und alles nochmals etwa 18 Minuten fertig backen.



maxkochtwas