Mangoldrisotto

Mangoldrisotto

Mangoldrisotto
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

1 Zwiebel
1 klein. Staude Mangold (250g)
1 Essl. Olivenöl
150 Gramm  Risottoreis
100 ml  Weisswein
500 ml  Gemüsefond oder-brühe
Salz, Pfeffer
40 Gramm  Geriebener Parmesan
1 Essl. Butter oder Margarine

QUELLE
Astrid Büscher
GUT ESSEN
bei Laktoseintoleranz; Stiftung Warentest
ISBN 078-3-86851-064-5
         

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mangold putzen, die Stiele würfeln, die Blätter in Streifen schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Mangoldstiele und Reis darin glasig dünsten. Den Wein zugiessen und bei grosser Hitze verdampfen lassen. Dann nach und nach Fond oder Brühe zugiessen und den Reis im offenen Topf bei milder Hitze garen, dabei häufig umrühren. Den Reis etwa 20-25 Minuten garen, bis er durchgegart, aber noch bissfest ist. In den letzten 2-3 Minuten die geschnittenen Mangoldstreifen zugeben und mitgaren.

Den Reis mit Salz und Pfeffer würzen, den Parmesan und Butter oder Margarine unterheben, so wird das Risotto schön cremig.

Anmerkung: Das ist nach 25 Minuten auf dem Teller und schmecken tuts auch.



maxkochtwas