Mangold-Tomaten-Suppe mit Tofu

Mangold-Tomaten-Suppe mit Tofu

Mangold-Tomaten-Suppe mit Tofu
Ausprobiert, Suppe, Fleischfrei
2 Portionen

150 Gramm  Tofu
1 Knoblauchzehe
1 Essl. Zitronensaft
200 Gramm  Mangold
250 Gramm  Tomaten
400 ml  Gemüsebrühe
1/2 Bund  Petersilie
1 Scheibe  Vollkornbrot
Salz, schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1/2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1 Essl. Kaltgepresstes nicht raffiniertes Olivenöl

QUELLE
Vegetarisch in 30 Minuten; GU
ISBN 3-7742-5005-7
        

1. Den Tofu abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Den Tofu mit dem Knoblauch und dem Zitronensaft mischen.

2. Den Mangold waschen und putzen. Die Blätter von den Stielen streifen und grob hacken. Die Stiele in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten häuten und würfeln, die Stielansätze entfernen.

3. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Mangoldstiele dann bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten garen. Dann die Mangoldblätter und die Tomaten untermischen und die Suppe weitere 5 Minuten zugedeckt garen.

4. Inzwischen die Petersilie fein hacken. Das Brot in kleine Würfel schneiden.

5. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel abschmecken und warm stellen.

6. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze in etwa 5 Minuten knusprig rösten. Den Tofu untermischen und alles weitere 5 Minuten braten.

7. Die Suppe in vorgewärmte Teller verteilen und mit der Tofu- Brotmischung und der Petersilie bestreuen.

Anmerkung: Statt Mangold - Chinakohl genommen, hat trotzdem geschmeckt.