Makkaroni mit Rucola, Kirschtomaten und Weißweinschaum

Makkaroni mit Rucola, Kirschtomaten und Weißweinschaum

Makkaroni mit Rucola, Kirschtomaten und Weissweinschaum
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

2 Schalotten
2 Essl. Olivenöl
100 ml  Weisswein
200  ml  Brühe
100 ml  Sahne
Salz, Pfeffer
200 Gramm  Makkaroni
10  Kirschtomaten
50  Gramm  Butter
1 Bund  Rucola
Kräuter der Saison (z. B. Kerbel, Basilikum, Oregano)

QUELLE
Rafael Pranschke
schöner kochen - Die Kunst der perfekten Zubereitung;
bjv Verlag
ISBN 978-3-938100-59-2


Die Schalotten schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig andünsten, mit Weisswein ablöschen und 2 Minuten kochen lassen.

Die Brühe mit der Sahne zugiessen und die Sosse auf die Hälfte reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Makkaroni in kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Die Kirschtomaten halbieren. Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Nudeln hineingeben und durchschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kirschtomaten und zwei Drittel vom Rucola untermengen.

Anrichten:

Die Makkaroni zu einem Nudelnest formen und senkrecht von der Gabel in die Mitte auf vorgewärmte Teller gleiten lassen. Ein Nudelnest können Sie nur mit ganzen Nudeln machen! Also brechen Sie die Makkaroni nicht in der Mitte durch, weil sie sonst womöglich nicht in den Topf passen.

Die Kirschtomaten aussen um das Nudelnest herumlegen, den restlichen Rucola darauf verteilen. Die Weinsosse mit dem Pürierstab aufschäumen und das Nudelnest damit nappieren. Mit gehackten Kräutern bestreuen.


maxkochtwas