Makkaroni mit Olivenpaste und Artischocken

Makkaroni mit Olivenpaste und Artischocken

Makkaroni mit Olivenpaste und Artischocken
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

500 Gramm  Makkaroni
200 Gramm  In Kräuter eingelegte grüne Oliven
1 Knoblauchzehe
6 Essl. Olivenöl
1 Essl. Cognac
1 Essl. Zitronensaft
1  Teel. Gerebelter Oregano
Salz, Pfeffer
500 Gramm  Fleischtomaten
200 Gramm  Artischockenherzen aus dem Glas

QUELLE
1000 vegetarische Gerichte; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8489-7
            

1. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, dann abgiessen und abtropfen lassen. Die Oliven halbieren und entsteinen. Die Knoblauchzehe schälen. Oliven und Knoblauch mit 2 El Olivenöl fein pürieren.

2. Weitere 2 El Olivenöl mit Cognac, Zitronensaft und Oregano verrühren und mit dem Oliven-Püree vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Artischockenherzen abtropfen lassen und vierteln.

4. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Tomaten kurz anschwitzen. Dann die Artischocken untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Makkaroni mit dem Gemüse anrichten. Die Olivenpaste dazureichen.

Anmerkung: ***!