Maispoulardenbrust mit Haselnuss-Lavendel-Kruste,Lins

Maispoulardenbrust mit Haselnuss-Lavendel-Kruste,Lins ...

Maispoulardenbrust mit Haselnuss-Lavendel-Kruste, Linsen und karamellisierten Tomaten
 Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

FÜR DAS FLEISCH
4 Maispoulardenbrüste, à ca. 180 g
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
2 Essl. Rapsöl
50 Gramm  Haselnüsse
70 Gramm  Butter
50 Gramm  Semmelbrösel
1 Eigelb
1 Teel. Lavendelblüten, im Mörser zerstossen

FÜR DIE LINSEN
2 Schalotten
1/2 Knoblauchzehe
20 Gramm  Butter
200 Gramm  Belugalinsen
50 ml  Weisswein
200 ml  Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
1 Essl. Lavendelhonig
20 ml  Aceto Balsamico

FÜR DIE TOMATEN
150 Gramm  Cherrytomaten
20 Gramm  Puderzucker
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
Fleur de sel

QUELLE
Martina Göldner-Kabitzsch/Susann Kreihe
Aromen die wir lieben; Thorbecke
ISBN 978-3-7995-0377-8
         

Den Backofen auf 120 °C vorheizen.

Die Maispoulardenbrüste rundum salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten, dann im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Haselnüsse grob hacken. Die Butter in einer Schüssel schaumig schlagen und die Haselnüsse, die Semmelbrösel, das Eigelb und die Lavendelblüten untermischen. Salzen und alles gut mischen. In einen Gefrierbeutel füllen, 3-4 mm dünn glatt streichen und kalt stellen.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und beides darin anschwitzen. Die Linsen zugeben, mit Weisswein ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Die Brühe angiessen und die Linsen bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten weichgaren.

Zuletzt mit Salz, Pfeffer, Honig und Balsamico abschmecken.

Das Fleisch mit einem entsprechend grossen Stück Haselnuss-Kruste belegen und im Ofen unter dem Grill (ca. 22O °C) 3-5 Minuten goldbraun gratinieren.

In der Zwischenzeit die Cherrytomaten waschen und tropfnass in eine heisse Pfanne geben. Unter Schwenken aufplatzen lassen, mit Puderzucker bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen und karamellisieren lassen.

Zum Servieren die Linsen auf Tellern verteilen. Die Maispoulardenbrüste in Tranchen schneiden, mit Fleur de sel würzen und auf den Linsen anrichten. Die Tomaten daneben anrichten.

Anmerkung: Ich finde, das 1 TL Lavendel zu wenig ist, aber wie immer ist alles Geschmackssache :-)


: O-Titel   : Maispoulardenbrust mit Haselnuss-Lavendel-Kruste,Linsen und karamellisierten Tomaten



maxkochtwas