Möhrensuppe nach Art der Dominikanischen Republik

Möhrensuppe nach Art der Dominikanischen Republik

Möhrensuppe nach Art der Dominikanischen Republik
Ausprobiert, Suppe
2 Portionen

40 ml  Öl
1 Zwiebel, gehackt
3 Knoblauchzehen, gehackt
2 Stangen  Staudensellerie, gehackt
4 Möhren, in Scheiben; bis 1/4 mehr
2 mittl. Kartoffeln, geschält und gewürfelt
800 ml  Hühnerbrühe
1 Gemischtes Kräutersträusschen (Thymian, Petersilie, Frühlingszwiebel, Lorbeerblatt)
250 ml  Creme fraiche
1/2 Essl. Salz
1/2 Essl. Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 1/2 Essl. Gemahlener Kreuzkümmel
1 Teel. Oregano
Knoblauchcroutons

QUELLE
Internet
www.rezeptideen.com
2010?


In einem grossen Topf Zwiebel, Knoblauch und Sellerie 5 Minuten
sautieren, bis sie weich sind. Möhren und Kartoffeln zugeben und weitere 5 bis 10 Minuten sautieren.

Dann Hühnerbrühe und Kräutersträusschen hineingeben und kurz aufkochen, anschliessend bei reduzierter Hitze zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen bis die Möhren und Kartoffeln weich sind.

Das Kräutersträusschen entfernen und die Suppe mit Creme fraiche, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Oregano pürieren bis sie eine cremige Konsistenz angenommen hat. Weitere 10 Minuten köcheln und mit Knoblauchcroutons servieren.

Anmerkung: Wenn du Croutons brätst, gehe nicht von der Pfanne weg (Lehrsatz von Georges Auguste Escoffier :-) Und ich habe noch Frankfurter dran getan.



maxkochtwas [-cartcount]