Ligurische Linguine

Ligurische Linguine

Ligurische Linguine
Ausprobiert, Pasta
4 Personen

50     Gramm  Pinienkerne
3      Bund  Basilikum
2            Knoblauchzehen
Salz
25     Gramm  Frisch geriebenen Parmesan
25     Gramm  Frisch geriebenen Pecorino
120        ml  Olivenöl
250     Gramm  Dünne grüne Bohnen (oder Kenia-Bohnen)
500     Gramm  Linguine
Pfeffer

QUELLE
Tim Mälzer - Neues vom Küchenbullen
November/Dezember 2006,
ISBN 3-88941-372-5
            

1.  Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und hacken. Knoblauch pellen und hacken.

2.  3 EL Pinienkerne, Basilikum, Knoblauch und 1/4 TL Salz im Mixer zerkleinern. In einer Schüssel mit dem Käse und dem Olivenöl zu einem Pesto verrühren.

3.  Die grünen Bohnen putzen und quer dritteln.

4.  Die Linguine nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen zu den Nudeln geben. Nudeln abgießen, dabei etwas von dem Nudelwasser auffangen.

5.  Nudeln, Bohnen und ca. 4 EL Nudelwasser zurück in den Topf geben und auf der noch heißen Herdplatte mit dem Pesto und den verbliebenen Pinienkernen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anmerkung: Da gibts nix zu meckern!



maxkochtwas [-cartcount]