Lauwarme Avokadocreme mit Proseccogarnelen

Lauwarme Avokadocreme mit Proseccogarnelen

Lauwarme Avokadocreme mit Proseccogarnelen
Ausprobiert, Suppe
2 Portionen

150 Gramm  Geschälte Garnelen (TK-Ware oder aus dem Kühlfach)
60 ml  Prosecco oder Sekt
1 Zitrone; den Saft
Salz, schwarzer Pfeffer
400 ml  Rinderbrühe (aus dem Glas)
1 Reife Avocado
50 Gramm  Sahne
1  Messersp. Gemahlener Curry
1  Kästchen  Kresse

QUELLE
Rose Marie Donhauser
Soup Bar; Augustus
ISBN 3-8043-6042-4
         

Die Garnelen in einer Schüssel mit Prosecco und der Hälfte des Zitronensaftes vermischen. Leicht salzen und pfeffern.

Die Rinderbrühe erhitzen, aber nicht aufkochen. Die Avocado schälen, halbieren, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.

Das Avocadofleisch mit der Sahne im Küchenmixer oder mit einem Mixstab pürieren. Die heisse Rinderbrühe langsam unter das Avocadopüree mixen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

Die Garnelen auf zwei Suppenschalen verteilen und mit Avocadosuppe auffüllen. Die Suppen leicht mit Curry bestäuben.

Kresse aus dem Kästchen schneiden, waschen, trocknen und wie Blumensträusschen auf die Suppen setzen.

Anmerkung: ***!



maxkochtwas