Lauchkuchen mit Speck

Lauchkuchen mit Speck

Lauchkuchen mit Speck
Ausprobiert, Backen
4-6 Portionen

SPRINGFORM MIT 26 CM Ø

TEIG
300 Gramm  Mehl
21 Gramm  Würfel Hefe (1/2 Würfel)
1/2 Teel. Zucker
Salz
3 Essl. Olivenöl
100 ml  Lauwarmes Wasser

FÜLLUNG
1 kg  Kg  Porree
125 Gramm  Durchwachsener Speck
2 Essl. Butter
100 Gramm  Gouda
 200 Gramm  Creme fraiche
4 Eier
2-3 Essl. Mehl
Salz, Pfeffer
Muskat

QUELLE
meins
           

Mehl, zerbrökelte Hefe und 1/2 TL Salz in einer Schüssel vermischen. Öl und lauwarmes Wasser zugießen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Mit der Hand zu einer glatten Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Den Porree putzen, waschen, abtropfen lassen und in nicht zu dicke Ringe schneiden. Den Speck würfeln und in 1 EL Butter ausbraten. Die Porreeringe etwa 7-Minuten darin dünsten. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Käse reiben. Creme fraaiche, Eier, Mehl und Käse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Unter den Porree rühren.

Den Hefeteig kurz durchkneten. Dann auf einer bemehlten Fläche zu einer runden Platte ausrollen. Die Springform nit einem EL Butter ausfetten und den Teig darin auslegen. Dabei den Rand hochziehen und fest andrücken. Der teig kann über die Form hinaus ragen.

Die Porreemasse in die Form füllen, Teigränder über die Lauchmasse klappen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten (E-Herd 200° C/Gas Stufe 3) etwa 40 Minuten backen.

Anmerkung: Dazu Salat, mehr braucht es nicht. Natürlich kann ma(n) statt der Frischhefe auch ein halbes Päckchen Trockenhefe nehmen, tu ich als altmodischer Mensch nicht, ich meine, das schmeckt man(n).



maxkochtwas