Lasagne mit Romanasalat

Lasagne mit Romanasalat

Lasagne mit Romanasalat
 Ausprobiert, Fleischfrei, Pasta
2 Portionen

1 mittl. Romanasalat (ca. 300 g)
Salz
100 Gramm  Blauschimmelkäse
1 klein. Dose geschälte Tomaten (400 g)
2 Essl. Olivenöl
2 Knoblauchzehen
70 Gramm  Hartkäse, frisch gerieben
Pfeffer, Zucker
8 Lasagneblätter (ca. 140 g, ohne Vorkochen zu verwenden)
2 Essl. Entsteinte Oliven

QUELLE
Cornelia Schinharl
Crashkurs Vegetarisch; GU
ISBN 978-3-8338-2977-2
         

1. Die Salatblätter auseinanderlösen und in stehendem kaltem Wasser mehrmals gründlich waschen. Den Salat in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Blauschimmelkäse würfeln. Die Tomaten mitsamt dem Saft, den Käsewürfeln und 1 EL Olivenöl fein pürieren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Hälfte vom Hartkäse dazugeben, die Sauce gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

3. Etwas Tomatensauce in eine ofenfeste Form gießen. Lasagneblätter und Romanasalat einfüllen, den Salat immer mit etwas Tomatensauce beschöpfen. Die letzte Schicht besteht aus Lasagneblättern und Tomatensauce.

4. Die Oliven fein hacken, mit dem übrigen Hartkäse mischen und aufstreuen. Das restliche Öl darüberträufeln und die Lasagne im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 35 Min. backen, bis sie gar und gebräunt ist.

Das schmeckt dazu Oliven-Ciabatta und Salat

Anmerkung: ***!



maxkochtwas