Lammrücken in der Lorbeerhülle

Lammrücken in der Lorbeerhülle

Lammrücken in der Lorbeerhülle
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

3 Lammrückenfilets, je ca. 200 g schwer
 Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
30~40 frische Lorbeerblätter, je nach Grösse
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
4-5 Essl. Olivenöl
2 Dosen  Weisse Bohnen, abgetropft insgesamt ca. 480 g
Je 1 dl weisser Portwein und Weisswein
100 ml  Gemüsebouillon
1/2 Unbehandelte Zitrone

QUELLE
Anneliese Wildeisens
KOCHEN 9/2020
        

1. Den Backöfen auf 80 Grad vorheizen. Eine Platte mitwärmen.

2. Die Lammrückenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Ende eines Filets mit 3-4 Lorbeerblätter umlegen und mit Küchenschnur umwickeln. Dann schrittweise nach und nach weitere Blätter um das Fleisch legen und mit Schur umwickeln, bis das Filet vollständig in Lorbeer eingewickelt ist. Die beiden anderen Lammrückenfilets auf die gleiche Weise in Lorbeer wickeln.

3. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

4. In einer Brätpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Lammrückenfilets bei guter Mittelhitze rundum 5 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 45 Minuten nachgaren lassen.

5. Den Knoblauch und die Zwiebeln in den Bratensatz geben und glasig andünsten. Die Bohnen in ein Sieb abgiessen und gründlich mit warmem Wasser abspülen. Zu den Zwiebeln geben. Portwein, Weisswein und Bouillon dazugiessen und die Bohnen offen 10 Minuten kochen lassen. Am Schluss von 1/2 Zitrone die gelbe Schale fein dazureiben und die Bohnen mit etwas Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren beiseitestellen.

Anmerkung: Lammrücken und ähnliches gabs nimmer, da hab ich das mit Schweinefilet gebaten, schmeckte auch gut. Bei 59° C aus dem Ofen genommnen und 10 Minuten in Alufolie rasten gelassen, Perfekt, kein Fleischsaftverlust.

6. Zum Servieren die Bohnen nochmals gut aufkochen. Die Lammrückenfilets aus den Lorbeerblättern wickeln und jedes Filet in 6 Stücke schneiden. Mit den Bphnen auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Anmerkung: Es gab keinen Lammrücken oder ähnliches mehr, ich habe Schweinefilet genommen. Bei 59° C aus dem Ofen genommen und in Alufolie 10 Minuten rasten gelassen. Perfekt, kein Saftverlust.







maxkochtwas