Lammhaxen aus dem Ofen

Lammhaxen aus dem Ofen

Lammhaxen aus dem Ofen
 Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

2 Lammhaxen à 350 g
 2 Essl. Olivenöl
1 Essl. Gerebelter Rosmarin
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1 Essl. Gerebelter  Thymian
1 Bund  Suppengemüse (Möhre, Sellerie, Lauch)
1 Essl. Tomatenmark
2  Lorbeerblätter
125 ml  Rotwein
300 ml  Lammfond
75 Gramm  Schmand

QUELLE
meins
            


1. Die Lammhaxen mit  Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Suppengemüse waschen, putzen und in 1/2 cm große Stücke schneiden. Den Backofen auf 170° C Ober/ Unterhitze vorheizen, keine Umluft.

2. Die Haxen in 1 EL Olivenöl rundherum anbraten, aus dem Bräter nehmen. Das restliche Olivenöl erhitzen und das Suppengemüse ca. 5 Minuten anbraten. Dann das Tomatenmark unterrühren, Lorbeerblätter und Thymian dazugeben, mit Wein ablöschen und stark einkochen.

3. Die Haxen zusammen mit dem Knoblauch in den Topf legen, 150 ml Lammfond zugeben und alles im vorgeheizten Backofen bei 170 °C auf der 2. Einschubleiste von unten ca. 1 1/2 Stunden garen. Nach und nach den restlichen Fond nachgießen. Das Fleisch ist gar, wenn der Knochen freiliegt.

4. Das Schmorgemüse durch eine "Flotte Lotte" treiben und mit Schmand verrühren, nochmal nachwürzen.



maxkochtwas