Lachsspiesse auf gebratenem Fenchel und Ofentomaten

Lachsspiesse auf gebratenem Fenchel und Ofentomaten

Lachsspiesse auf gebratenem Fenchel und Ofentomaten
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

2 Zweige  Rosmarin   2 Knoblauchzehen
600 Gramm  Lachsfilet, küchenfertig
4 Essl. Olivenöl (z. B. von Gefro)
Etwas  Zitronensaft
2 groß. Fenchelknollen
3 Schalotten
20 Gemischte Kirschtomaten
Salz, Schwarzer Pfeffer
2 Essl. Gehackte Petersilie
2 Essl. Brat- und Frittieröl (z. B. von Gefro)
200 ml  Gemüsebrühe
1 Teel. Fenchelsamen

AUSSERDEM
Holzspiesse

QUELLE
Mein Landrezept
Tomaten
03/2015
        


1. Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Lachsfi let in 12 Stücke schneiden und je 3 Stücke auf einen Holzspiess stecken. Die Spiesse mit 2 EL Olivenöl und etwas Zitronensaft marinieren, in eine Schale geben, Rosmarinzweige und Knoblauch mit hineingeben.

2. Den Fenchel putzen, Fenchelgrün hacken, die Knolle halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten halbieren und mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. Auf einem mit Backpapier begelegten Blech verteilen, etwa 8 Min. backen.

3. Brat- und Frittieröl in einer Pfanne erhitzen, Fenchel mit den Schalotten darin anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt in etwa 5 Min. bissfest garen. Mit 1 TL Fenchelsamen sowie etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie untermengen.

4. Eine weitere Pfanne erhitzen und die Lachsspiesse darin mit dem anhaftenden Öl von jeder Seite etwa 2 Min. braten. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Den Fenchel und die Tomaten auf Tellern anrichten und jeweils einen Lachsspiess draufsetzen.

Anmerkung: Ich hatte nur noch 2 Spiesse, deshalb ist es etwas eng.



maxkochtwas [-cartcount]