Lachs mit Ananascurry

Lachs mit Ananascurry
Ausprobiert, Fisch
2 Portionen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Paprika
1 Rote Chilischote
1 Baby-Ananas
1 Essl. Öl
1 Essl. Currypulver
125  ml  Brühe
1 klein. Dose  Kokosmilch (165ml)
1 Essl. Sojasauce
1 Essl. Zitronensaft; bis 1/2 mehr
2 Lachsfilets
1 Essl. Bratfett
Salz, Pfeffer

 QUELLE
            meins
            -- Erfasst *RK* 10.01.2018 von
            -- Max Thiell

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln, die Möhre schälen und in etwa 4mm große Würfel schneiden. Die Paprika und Chilischote waschen und in Stücke schneiden. Die Ananas putzen und in Stücke schneiden.

Das Öl erhitzen, Zwiebel und Möhren unter Rühren 5 Minuten anschwitzen, dann Currypulver, Knoblauch, Paprika, Chili und Ananas unterrühren. 5 Minuten unter Rühren weiter garen. Dann Brühe und Kokosmilch zugeben und zugedeckt etwa 10 Minuten leicht köcheln.

Mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Bratfett stark erhitzen, den Lachs würzen, auf der Hautseite 4 Minuten braten. Die Hitze zurücknehmen, den Lachs wenden und weitere 4 Minuten gar ziehen lassen.